Druckbetankung

Druckbetankung
  1. Wie freie-presse.net in einem Artikel von heute aufgedeckt hat, sponserte das Wirtschaftsministerium Bayerns im Jahr 2014 die Veranstaltung zur Preisverleihung an Claas Relotius. Der damals von CNN zum “journalist of the year“ SPIEGEL-Redakteur verließ Ende Dezember letzten Jahres das vermeintliche Nachrichtenmagazin. Ihm war eine jahrelange Fälscherkarriere nachgewiesen worden. Alle hatten beim Jubel für den vermeintlichen Star-Kolumnisten … „Freistaat Bayern bezuschusste Preisverleihung an Relotius mit 50.000 Euro“weiterlesen
  2. München – Allianz-Chef Oliver Bäte sieht große Probleme auf die Weltwirtschaft zukommen. „Der Ausblick hat sich erheblich verdüstert, im Vergleich mit den Erwartungen vor 24 Monaten“, sagte Bäte der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Er mache sich [weiter lesen]
  3. Mehr Satire auf www.zellerzeitung.de
  4. Der Brexit wird nun durch alle Quasselrunden getrieben, so geht es heute auch bei Maybrit Illner um 22.15 Uhr im ZDF um das Thema, darf man die EU-Mafia verlassen und bedeutet das dann, wie bei der Camorra oder der Ndrangheta, den Tod? Glaubt man der hysterisch geführten Angstkampagne nicht nur deutscher Medien, wird Großbritannien ohne […]
  5. Rostock – Nun hat die Islamisierung auch Rostock erreicht. Bedingt durch die von Merkel forcierte Flüchtlingswelle ist die Zahl der Muslime in der Hansestadt an der Ostsee von 350 im Jahre 2015 sprunghaft auf 2000 [weiter lesen]
  6. Das Kanzleramt in Berlin wird gelegentlich als „Waschmaschine“ verspottet. Das hat nichts damit zu tun, daß eine Frau ihren Dienstsitz dort hat, sondern damit, daß das Gebäude ein bißchen aussieht, als ob es eine große [weiter lesen]
  7. (Jürgen Fritz, 17.01.2019) Viel war spekuliert worden, ob nicht doch ein Schlaggegenstand im Spiel gewesen sei, als der AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz vor zehn Tagen von hinten brutal angegriffen und erheblich verletzt wurde, so dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Stellen, wo sich die Wunden befanden, sprachen eher für eine Sturzverletzung, die Beschaffenheit der Wunde an der Stirn dagegen eher für einen Schlag mit einem kantigen Gegenstand. Somit stellte sich die Frage: Sturz- oder Schlagverletzung? Nun liegt ein rechtsmedizinisches Gutachten vor, welches hierzu Stellung bezieht.
  8. Schwerer Schlag gegen die Pressefreiheit: Urteil droht COMPACT für jeden Verstoß gegen das Verbot 250.000 Euro Strafe an, ersatzweise bis zu sechs Monate Haft für Jürgen Elsässer.  Jürgen Elsässer schreibt an seine Leser: „Schreck in der Morgenstunde: Aus dem Briefkasten zogen wir heute früh einen Brief des Gerichtsvollziehers mit einem Urteil des Landgerichtes Köln. Demnach […]

    Der Beitrag Gericht verbietet weitere Auslieferung der Januar-Ausgabe des „Compact“-Magazins erschien zuerst auf ...

  9. Marokko – Die Deutsche Bundesregierung finanziert neben unzähligen Maßnahmen auch das Projekt „Beschäftigungsförderung durch Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Moscheen“ in Marokko.  Der Öko-Dschihad kostet den Steuerzahler 2,69 Millionen Euro. Auch für Projekte wie „Integration [weiter lesen]
  10. Bad Kreuznach – Henry Stöckl berichtet aktuell live vom AfD-Trauermarsch. Vor wenigen Tagen stach ein 25-jähriger Afghane im Krankenhaus mehrfach in den Bauch einer hochschwangerin Polin und tötete ihr ungeborenes Baby (jouwatch berichtete). Die Frau [weiter lesen]
  11. Theresa May hat Geschichte geschrieben. Ihre Niederlage mit 230 Stimmen war die schlimmste in der Geschichte des House of Commons, die schlimmste, seitdem Ramsay MacDonalds Minderheitenregierung 1924 eine Niederlage mit 166 Stimmen erlitten hatte. Der Kern ihrer Politik, die zentrale Rechtfertigung ihrer Regierung, wurde nicht nur vom Rest des Hauses, sondern auch von 188 Abgeordneten

    Der Beitrag Mays Deal: Eine historische Niederlage erschien zuerst auf Tichys Einblick.

  12. Berlin – Was ein Schüler kann, können Profis mit Sicherheit noch viel besser: Das Bundeskriminalamt (BKA) ist in der Vergangenheit offenbar selbst Opfer des Hackers geworden, der kürzlich die Daten von rund 1.000 Politikern und [weiter lesen]
  13. Geschichte, Geschichten erzählen, Geschichten erfinden, Geschichte machen, Geschichte fälschen… Die Verben, die in der deutschen Sprache als stehender Ausdruck mit Geschichte verbunden werden, sind vielsagend. Geschichte gibt es als Schulfach. Gelehrt wird das, was politisch gerade opportun erscheint. Geschichte gibt es auch als Fach an Hochschulen als „Alte Geschichte“ zum Beispiel, die sich mit der […]
  14. Eine Machtergreifung dauerhafter Natur, also ein Griff nach der totalen Macht, steht meist in Zusammenhang mit markigen Sätzen. Joseph Goebbels, der propagandistische Pit Bull des Führers Adolf Hitler, sprach zu den paramilitärischen politischen Kampfverbänden SA [weiter lesen]
  15. Eine 90-jährige Frau hat in Düsseldorf-Pempelfort einen „dunkelhäutigen Räuber“ (Polizei) in die Flucht geschlagen, sodass dieser ohne Beute flüchten musste.  Viel Mut – so die Polizei – bewies eine 90 Jahre alte Frau am Dienstagmorgen, als sie einen Mann schlug, der versucht hatte, ihre Handtasche zu rauben. Die kraftsportbegeisterte Rentnerin blieb glücklicherweise unverletzt. Handtasche war […]

    Der Beitrag Düsseldorf: 90-jährige Seniorin mit Rollator schlug dunkelhäutigen Räuber in die Flucht erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  16. Von WOLFGANG PRABEL* | Will man die derzeitigen Ziele des Verfassungsschutzes analysieren und aufdecken, muß man etwa 15 Jahre zurückblicken. Seit etwa 2000 hatte sich in Deutschland schrittweise ein medien- und regierungskritisches Netzwerk etabliert. Im alten Jahrtausend herrschte tiefe Finsternis in den Köpfen, die Welt war quasi medial gesehen noch eine Scheibe, die im Ozean […]
  17. (www.conservo.wordpress.com) Von Wolfgang Kaufmann *) Aller guten Dinge sind bekanntlich Drei. Das trifft auch auf Helmut Roewers schon fast monumental zu nennende Trilogie „Unterwegs zur Weltherrschaft“ zu. Diese erzählt im Wesentlichen von den Machtambitionen der anglo-amerikanischen Geldeliten im Zeitraum vom … Weiterlesen
  18. Auch wenn die Islamisten zur Zeit keine „Erfolge“ zu verbuchen haben, die Gefahr wird immer größer. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe musste im vergangenen Jahr im Durchschnitt täglich mehr als drei neue Verfahren wegen Terrorverdachts einleiten. Insgesamt waren [weiter lesen]
  19. Immer mehr Menschen sagen offen, was in Deutschland falsch läuft. Auch wenn sie geschnitten und rausgeworfen werden. So wie Heinrich Gerber, stellvertretender Ortsbürgermeister in Heisede, einem niedersächsischen Dorf zwischen Hildesheim und Hannover. Die Debatte um die Meinungsfreiheit in Deutschland war erst jüngst entfacht, als Ex-Handball-Profi Stefan Kretzschmar Klartext redete, was denen passiert, die sich aus […]
  20. Viele haben es geahnt. Der so genannte Prüffall, den der Bundesverfassungsschutz aus dem dunklen Keller geholt hat, um die AfD zu züchtigen, war nur der Anfang. Jetzt fordern die ersten asozialistischen Trolle den Verbot der [weiter lesen]
  21. Was macht den Mann zum Mann? Sein großes Ego, sein breitbeiniges Herumstehen, sein stehendes Toilettenverhalten … vor gefühlt 3 Millionen Jahren beschrieb Herbert Grönemeyer „Männer“ im kläffenden Grundton der animierenden Ektase. Mannsein hat heute etwas latent verdächtiges, denn alles was den „typischen Mann“ verkörpert ist strukturell dominant, übergriffig und zutiefst „retro“ … er poltert und

    Der Beitrag Wie Gillette den Mann über die Klinge springen lässt erschien zuerst auf Tichys Einblick.

  22. Köln – Über die Naivität der deutschen Qualitätspresse kann man nur noch den Kopf schütteln. Da ist es doch tatsächlich einem Journalisten der Zeitung mit den „Klugen Köpfen“ aufgefallen, dass „Ankara den deutsch-türkischen Moscheeverband Ditib [weiter lesen]
  23. Köln – Über die Naivität der deutschen Qualitätspresse kann man nur noch den Kopf schütteln. Da ist es doch tatsächlich einem Journalisten der Zeitung mit den „Klugen Köpfen“ aufgefallen, dass „Ankara den deutsch-türkischen Moscheeverband Ditib [weiter lesen]
  24. (News-Redaktion) Der scheidende Weltbank-Chef Jim Young Kim hatte die Organisation in eine Art Öko-NGO verwandelt. Entwicklungsländer und die Trump-Regierung opponierten gegen seine Dämonisierung fossiler Brennstoffe. Nun ist ein ideologischer Kampf um seine Nachfolge entbrannt.
  25. Erfurt – Das thüringische Migrationsministerium hat beschlossen: Auch in den kommenden zwei Jahren dürfen Syrer ihre Verwandten nachholen. Die Anordnung sei wegen der „dramatischen Lage“ in Syrien verlängert worden und gilt für den gesamten Familienclan.  Seit [weiter lesen]
  26. Berlin – Wer wird da wohl wen radikalisieren? Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) plant, ausreisepflichtige Ausländer und Strafgefangene in gleichen Justizvollzugsanstalten zu inhaftieren. Es gelte, dem „Mangel an Abschiebungshaftplätzen durch Aussetzen des Trennungsgebots von Abschiebungs- und [weiter lesen]
  27. Simbabwe – Armut, Hunger, keine medizinische Versorgung – die Situation in Simbabwe wird von Tag zu Tag kritischer. Doch für die Regierung existiert kein Hunger im Land – obwohl die Zahl der Toten täglich steigt. Seit [weiter lesen]
  28. Trotz des kalten Winters, reisst die Zahl der Immigranten an Spaniens Küsten nicht ab. Der Druck auf die europäischen Grenzen scheint in 2019, trotz EU-Zahlungen an Marokko und bilateralen Pakten zu besseren Kontrolle auf dem Mittelmeer, weiter zu steigen. Während im vergangenen Jahr gemäß des UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR insgesamt 58.569 Migranten übers Meer nach Spanien kamen,

    Der Beitrag Spanien steht im Verdacht, Immigranten die Weiterreise nach Nordeuropa zu erleichtern erschien zuerst auf Tichys

    ...
  29. Von PETER BARTELS | Stellt Euch vor, es ist MAISCHE, und keiner guckt zu. Keiner? Doch, Bertolt Brecht, einer. Der muß: Josef Nyary wird sogar dafür bezahlt. Schmerzensgeld. Schließlich opfert er den Schlaf des Gerechten … „Ich kann es nicht mehr sehen“, sagte einer von PI-NEWS, der eigentlich auch dafür bezahlt wird: „Immer dieselben Gesichter, […]
  30. Asozialisten darf man nicht trauen, sie führen meistens nur Böses im Schilde: Die migrationspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Linda Teuteberg, hat die Bundesregierung aufgefordert, gegen Dublin-Verstöße durch Spanien konsequent vorzugehen. „Egal, ob es sich um Verstöße [weiter lesen]
  31. von Freie Presse
  32. Ilona Horwath, Inhaberin der Professur für Technik und Diversität an der staatlichen Universität Paderborn, leitet das vom Bundeswissenschaftsministerium geförderte Projekt „Fortesy“. Horwarth beklagt: „Weiße, heterosexuelle Männer aus der Arbeiterschicht stellen dort die Mehrheit dar und [weiter lesen]
  33. (www.conservo.wordpress.com) Weltverbesserer und Ideologen haben wieder Konjunktur Frankreich – Bei grünen Politikern handelt es sich um eine Gruppe von Ideologen, die sich dem Ziel verschrieben haben, die Bevölkerung des eigenen Landes zu eliminieren. Der französische Ex-Umweltminister Yves Cochet (Grüne) fordert … Weiterlesen
  34. (David Berger) Pünktlich zum 30. Todestag der großen Dalida kommt nun endlich der erste Spielfilm über die Sängerin, Schauspielerin und Diva in die Kinos. Vielleicht wird er zum Startschuss für die Wiederentdeckung einer großartigen Frau und ihrer unvergesslichen Chansons, die überaus erfreulich wäre

    Der Beitrag Dalida éternelle erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  35. Berlin – Wer hätte das gedacht? Ein Politikwissenschaftler stellte am Mittwoch im Berliner Parlamentsausschuss für Verfassungsschutz dar, dass junge extremistische Muslime und sogenannte salafistisch eingestellte Glaubensbrüder häufig auch kriminell seien. Das müsse bei der Präventionsarbeit berücksichtigt [weiter lesen]
  36. Ein 16-jähriges Mädchen wechselte Besitzer und wurde zur 9. Frau des Investors – keine Fußballerin, trotzdem eine Ablöse von 500 Kühen und 10.000 Dollar. Ein Gastbeitrag von Albrecht Künstle Fast wäre mir diese Meldung entgangen. Während Nord- und Südsudan den Migrationspakt willkommen hießen und beschlossen, dem Menschenhandel den Kampf anzusagen, schlägt derselbe in solchen Ländern […]

    Der Beitrag Südsudanesin auf Facebook versteigert erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  37. [ 8 Min.] Dieselben Leute, die das Overton-Fenster immer enger mauern, sperren ein anderes Fenster weit auf: das »Fenster akzeptabler Idiotie«. Mal ehrlich: Wie viel von dem, was heute ernsthaft diskutiert wird, sollte rationalerweise einfach nur ausgelacht werden?
  38. Ginge es nach der GRÜNEN JUGEND, dann sollte morgen jeder Schüler die Schule schwänzen. „…statt brav in der Schule zu sitzen. Seid laut und ungehorsam…“,verlautbart der grüne Nachwuchs auf seiner Twitterseite. Unter dem #FridaysFor Future, versuchen die Weltuntergangsjünger jetzt mit dieser Aktion die Schüler mit in ihren apokalyptischen Wahn hinein zu ziehen wie seinerzeit ihre […]
  39. Da haben der 26-jährige und der 29-jährige einiges zu erzählen, wenn sie in Yamoussoukro gelandet sind. Ob sie wirklich in einem Privatjet zurückgeflogen seien, wird die Verwandtschaft wissen wollen, und ob in Allemannargent (so heißt Germoney an der Elfenbeinküste, wo man französisch spricht) niemand arbeiten müsse und das Geld einfach so aus Automaten komme, wie

    Der Beitrag Abschiebungen mit Privatjet erschien zuerst auf Tichys Einblick.

  40. Kelkheim – Die Verlogenheit und Ergebnislosigkeit der sogenannten „Interreligiösen Dialoge“ zeigt sich am deutlichsten, wenn es um das Thema Christenverfolgung geht. Selbst nach heftigen Attacken gegen Christen im Nahen Osten hat sich von der deutschen [weiter lesen]
  41. (Rainer Bonhorst) Dass Theresa May die letzten Tage überlebt hat, ist ein Phänomen anderer Art. Sie überlebt als Opfer einer politischen Variante der chinesischen Wasserfolter: Man bereitet der Armen Höllenqualen, hält sie aber sorgfältig am Leben. Die beiden Tage des Abschmetterns und des Lebenlassens waren ganz großes Kino. Von einem so unterhaltsamen Mitglied sollen wir nun also Abschied nehmen. Schade, schade, schade. 
  42. Wir haben alle viel zu lange zugesehen. Wie viele, die Kritik an Gender Studies geäußert haben, wurden nachfolgend als rechts, rechtsextrem, antifeministisch, rechtspopulistisch diffamiert, oder wahllos des Rassismus, Ausländerhasses oder des Sexismus bezichtigt, in eine Reihe mit Pegida und Identitärer Bewegung gestellt, beschimpft, zum Gegensatz von Hate Speech in den Netzwerken der Genderista gemacht? Wie […]
  43. Das von der Regierung geplante Kopftuchverbot für Volksschulkinder bis zum 10. Lebensjahr kommt vorerst doch nicht. Da der dazu vorgelegte ÖVP-FPÖ-Antrag, der gestern im Unterrichtsausschuss des Nationalrats behandelt wurde, nicht die nötige Zweidrittelmehrheit gefunden hätte, wurde er [weiter lesen]
  44. „Für jeden Kommentar bekommst Du eins auf die Fresse“, hat Stefan Kretzschmar gesagt. Jetzt schütten Mainstream-Medien so viel Häme über den Sportler aus, dass man ein Flussbett damit füllen kann; sie rücken den respektierten Sportler [weiter lesen]
  45. Von JUPITER | Howgh – Spiegel-Irokese Sascha Lobo hat gesprochen! Am Tag 30 nach Relotius legt der Kolumnist mit der pinken Haartolle noch eine Lügen-Schippe drauf und fordert von den Medien mehr linke Haltung, statt sich von Rechten instrumentalisieren zu lassen. Zum Beweis  führt Lobo den Fall Frank Magnitz an und zieht ihn in Zweifel: „Die […]
  46. König Fußball hat nicht nur in Deutschland so eine Art Nationalheiligen-Status. Das zieht sich einmal quer über den Planeten. Die Wiege des modernen Fußballs verorten wir gemeinhin in England. Es gibt allerhand Betrachtungen dazu, die [weiter lesen]
  47. (Henryk M. Broder) Mit Fahnenflüchtigen und Verrätern wurde früher kurzer Prozess gemacht. Zur Zeit der SU zog die Sowjetarmee los, wenn es galt, abtrünnigen Völkern zu zeigen, was ihnen blüht, wenn sie die sozialistische Idee in Frage stellen. Heute geht es um den Fortbestand der EU. Was die EU von der SU unterscheidet: Sie hat keine Armee, die sie in Marsch setzen könnte. Nur Manfred Weber von den bayerischen Gebirgsschützen.