'....

Die EinDollarBrille

Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Kinder können nicht lernen, Eltern können nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen.

Die EinDollarBrille besteht aus einem leichten, flexiblen Federstahlrahmen. Sie wird von den Menschen vor Ort selbst hergestellt und verkauft. Die Materialkosten: rund 1 US-Dollar.

....'

Quelle:

 

siehe dazu auch:

 

 

 

 

'.....

In acht Ländern ist Martin Aufmuth mit seinem Brillenprojekt bereits vertreten. Nun führt ihn seine Reise nach Brasilien, wo er neue Partner gefunden hat. WDR WELTWEIT-Reporterin Antje Christ hat Martin Aufmuth in die Favelas von São Paulo und in die abgelegenen Dörfer am Amazonas begleitet, wo große Herausforderungen auf das Team warten. Vitoria, die Erstklässlerin aus São Paulo, ist eine der ersten Patienten, die Martin Aufmuth trifft. Ob sie wohl eine Brille bekommt ?

....'

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren