'.......

 

Gerd Schultze-Rhonhof :

„In zwei Generationen ist Deutschland gekippt, wenn die Masseneinwanderung nicht gestoppt wird.“

In einem ausführlichen Artikel analysiert und kommentiert Gerd Schultze-Rhonhof, Generalmajor a.D., übersetzt, die Endfassung vom Juli 2018, die im Dezember verabschiedet werden soll.
(Quelle). (Eine auf das Wesentliche komprimierte Kurzfassung des mörderischen UN-Migrationspakts finden Sie am Ende dieses Artikels.)

Doch wir müssen nicht erst 2 Generationen abwarten.

Denn der Grundstein für die endgültige Vernichtung des deutschen Deutschlands ist mit Hilfe der letzten und heutigen Regierung, einer pathokatischen Gemeinschaft von Realitätsverweigerern, bereits gelegt worden. Schon allein durch die Massenfortpflanzung der bereits hier unter uns lebenden illegalen und geduldeten, sowie der bereits abgelehnten, aber nicht abgeschobenen Moslems und Afrikanern und anderen fremden meist islamischen Ethnien, schreitet die Übernahme Deutschlands stetig voran.

Es wird, wenn wir nicht endlich aufwachen, der Tag nicht mehr lange auf sich warten lassen, wo wir als Deutsche nur noch geduldet sind, um als willige Arbeitskräfte diesen Irrsinn zu finanzieren. Höchste Zeit, die Grenzen zu schützen, den Großteil der hier lebenden Asylschmarotzer, Verbrecher und ausländische Nichtsnutze – aber auch die Mitglieder der Grünen aus dem Land zu jagen. die Grünen haben sich vor kurzem für die Weltführerschaft Deutschlands bei der Umsetzung der verbrecherischen UN-Migratiopnspolitik eingesetzt. Und sich damit erneut und wiederholt zum politischen Primärantreiber der Zerstörung Deutschlands durch die Migrationswaffe gemacht. Dass sie derzeit so gute Wahlergebnisse einfahren, ist allein der Desinformation durch die grünen Medien zu verdanken.

Und nicht, wie der der Politikwissenschaftler Uwe Jun (Uni Trier) in einem Interview mit Blick auf die derzeitigen Wahlerfolge der Grünen beim deutschfeindlichen „Deutschlandfunk“ meinte, der Tatsache, dass die Grünen die richtigen Antworten auf die drängendsten Problem der Zeit präsentieren.

Denn so gut wie alle Medien sind in der Hand der Grünen und ihren Gesinnungsgenossen: Der SPD und SED (Tarnname: „Linkspartei“). Und so gut wie alle Grünen-, SPD- und Linksparteiwähler haben keine Ahnung, was sie da wählen. Sie verlassen sich ganz darauf, was sie in den Staatsmedien lesen.

Und dort erfahren sie so gut wie nichts über den verhängnisvollen UN-Migrationspakt. Wenn doch, dann (s.weiter unten) in einer Form, in der sich das Schlachthaus, das die Deutschen erwartet, als eine Disko darstellt.

Dass der oben genannte Politologe diesen Fakt in seiner Analyse zum Erfolg der Grünen ausblendet oder darüber nichts weiß, ist sonderbar. Und lässt sich, für mich,  mit seiner ideologischen Nähe zum merkel’schen Neobolschewismus erklären.

........'

Quelle:

 

Suchbegriffe:

  • Global Migration Compact

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren