Quelle:

Siehe dazu auch:

 

Jürgen Fritz zählt zu den renommiertesten politischen Bloggern
(
https://juergenfritz.com/).

'........

Dass es für die Grünen kein Volk, mithin auch keinen Volksverrat gibt, dass sie damit die Grundlagen der deutschen Geschichte und des deutschen Grundgesetzes aushebeln, ja nihilieren wollen, kommt nicht von ungefähr.

Was Robert Habeck, der neue Bundesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, bei einem Assoziationsspiel zum Stichwort „Volksverräter“ sagte, spricht Bände und zeigt das ganze politische Programm der Grünen.

Habeck negiert den Begriff Volk:
Ein solches gäbe es nicht, und damit legt er, stellvertretend für seine Partei, die Axt an die Geschichte der deutschen, und – um es genau zu sagen – an die Geschichte aller Völker dieser Erde. Nach ihm gab es, da es keine Völker gibt, auch nie Völkermorde: Mit einem Wisch werden Mao, Stalin, Hitler, Pol Pot, der Islam, die Azteken und hundert andere Völkermörder freigesprochen.

.......

Was steckt dahinter ?

Die Grünen sind Schüler des von Jacques Derrida entwickelten Prinzips des Dekonstruktivismus:

Diese Prinzip besagt, dass man, will meine eine Gesellschaft zum Einsturz bringen, sämtliche ihrer Begriff hinterfragen, ins Gegenteil verkehrend oder nihilieren muss. Bricht die Begriffswelt eines Volkes/Staats/einer Nation ein, bricht auch ihr Erbe ein – und dann bricht zwangsläufig, so Derrida, auch das Volk, der Staat oder die Nation zusammen.

Exakt das ist, was derzeit geschieht.

Wenn Merkel jedwede Verwendung des Begriffes „deutsch“ vermeidet – und sie anstelle dessen die unfassbare Sprachformel „Die, die hier schon länger leben“ ins Gespräch bringt (sowas muss man sich erst einfallen lassen!), so ist das genauso Dekonstruktivismus wie ihr Satz, „im Zeitalter des Internets könne ein Staat seine Grenzen nicht mehr  schützen – und müsse die Grenzen für alle Immigranten öffnen.“

Abgesehen von der intellektuellen „Meisterleistung“ Merkels, die die Unschützbarkeit der Staatsgrenzen mit der Existenz des Internets in Verbindung bringt (kommen die Flüchtlinge über das WLAN zu uns?) – ist auch dies ein typisches Beispiel für den linken Dekonstruktivismus, der derzeit auf sämtlichen Gebieten der deutschen Sprache erfolgt.

Diese Politiker versuchen in allen Bereichen die Basis ihres Volks zu zerstören, indem sie Hand anlegen an die Grundbegriffe und Grundlagen unseres Gemeinwesens und unserer Verfassung.

Jürgen Fritz sagt im folgenden Artikel zu Recht:

„Wer die Grundlagen zerstört, bringt das ganze Gebäude zum Einsturz und kann dann anschließend das hinstellen, was er haben möchte. Was die Grünen wollen, ist ganz offensichtlich kein deutscher demokratischer Rechtsstaat mit dem deutschen Volk als Souverän.

Und just dagegen wenden sich die Grünen. Sie wollen im Grunde die deutsche Staatsbürgerschaft marginalisieren, wenn nicht völlig abschaffen, damit im Grunde den Staat Deutschland.“

Es findet derzeit ein historisch beispielloser, konzertierter Großangriff auf die Völker Europas statt.

Das Ziel ist, die europäischen Völker (und nur um diese geht es ) zu vernichten, damit die weiße Rasse zu zerstören (ein weiteres Ziel der NWO und der diese unterstützenden Linken) – und damit Europa und sein historisch einmaliges Erbe der Vernichtung preiszugeben.

Plausible Gründe haben die Zerstörer nicht.

  • Ihre Begründungen von einer angeblichen Gleichheit aller Menschen ist kein Grund, dass alle Menschen nach Europa immigrieren dürfen (denn die Gleichheitsformel bezieht sich ausschließlich auf die „Gleichheit vor dem Gesetz“ – und nicht, wie man „dekonstruiert“ hat, auf die Gleichheit aller Menschen, was deren Intelligenz, Fähigkeiten, Charakter, Rechte u.ä. anbetrifft),

  • Und ihre Begründung, die Massenimmigration aus humanitären Gründen zu unterstützen, ist ebenfalls kein Grund, Europa zu vernichten.

  • Denn aus humanitären Gründen erfüllen 80 Prozent der Menschheit die Voraussetzungen, nach Deutschland immigrieren zu können:

  • Also 6 Milliarden Menschen, die hier, geht man nach den Europa-Zerstörerrn, eine neue  Heimat bekommen müssen.

So, wie Merkel nicht die Kanzlerin der Deutschen, sondern aller Nichtdeutschen ist, sind die Grüne keine Partei der Deutschen, sondern eine Partei der Immigranten

Aus meiner Sicht kann nur noch ein Militärputsch Deutschland und Europa noch vor dem sicheren Untergang retten. Denn die Mächte, die sich gegen beide verschworen haben, sind gigantisch:

  • Nahezu alle Medien

  • Alle Altparteien,

  • die beiden Kirchen,

  • das gesamte Bildungswesen,

  • der Vatikan,

  • die UN

  • die EU,

  • alle Geheimgesellschaften

  • das orthodoxe und in seiner Finanzkraft nahezu unbesiegbare Judentum

  • Facebook, Twitter, Youtube u.a.

Dass immer noch 87 Prozent der Deutschen Merkel und damit ihren sicheren Untergang wählen liegt nicht an der Dummheit dieser Wähler, sondern an der totalen Gehirnwäsche, der sie seit Jahrzehnten unterzogen wurden.

Michael Mannheimer, 16.5.2018

........'

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren