~.......

Von Michael Mannheimer, 26.4.2018

Die Idee kommt nicht von ungefähr:

Das linkspolitische Establishment hat Angst, dass die Bundeswehr einen Putsch
gegen die völkermordende deutsche Regierung starten könnte.

Jouwatch schreibt zu den Plänen Schäubles:

„Er hat es gesagt. Er hat es tatsächlich gesagt.

Wolfgang Schäuble (CDU) hat gesagt, dass Deutschland die Bundeswehr nicht mehr braucht…!

Der langjährige Machtpolitiker, der im Schatten der selbstherrlichen Kanzlerin Merkel eben noch die Finanzen hütete, hat etwas aus dem inneren Berliner Machtzirkel ausgeplaudert.

Etwas höchst Brisantes!

Ein Artikel in der „Welt“ vom letzten Sonntag befasste sich eigentlich mit einem „europäischen Asylrecht“,

also mit MEHR EUROPA, so wie es der Brüsseler Clan mit seinem Einpeitscher Macron durchboxen will.

Aber wenn es um MEHR EUROPA geht, geht es auch immer um WENIGER DEUTSCHLAND sowie um weniger Landeshoheiten im gesamten Euroraum.

Von Hans S. Mundi

„Das ist die Aufgabe der Parlamente, die Schaffung einer europäischen Armee.“ Wolfgang Schäuble

„Schäuble sprach sich außerdem für eine enge Zusammenarbeit des Bundestags mit der französischen Nationalversammlung vor allem auf dem Feld der Verteidigungspolitik aus.

„Wenn wir auf dem Gebiet der gemeinsamen Rüstungsbeschaffung ernsthaft vorankommen wollen, dann müssen wir unsere Rüstungsbeschaffungs- und -verkaufsrichtlinien ein Stück weit europäisieren. Das ist dann auch die Aufgabe der Parlamente, dies zu bewältigen.

Am Ende stünde die Schaffung einer europäischen Armee.“

 

Schäuble ist überzeugt, Deutschland bräuchte dann die Bundeswehr nicht mehr.“

**********************************************

Katze aus dem Sack:
Kein Land, keine Nation, keine (eigene) Armee.
Quelle

**********************************************

Der desolate Zustand der Bundeswehr ist kein Zufall. Er ist so gewollt.

.......~

Quelle:

Siehe dazu auch:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren