'......

Maidle, laß dir was verzähle
gib mer auf dei Herzle acht
Ist es au gut eingemacht?
´s wär halt doch vielleicht zu stehle
Und des weißt du selber gut
´s Herz ist mehr als a Vermöge
Und gar viel ist dran gelege
wenn mer des verliere tut
Lalalalalalalala….

Ganz was anders, liebes Schätzle
ist es aber, wenn mit Art
dir e Freud des Herz verwahrt
am e gute, sichre Plätzle
do is nex derbei riskiert
Drum so gib mer´s aufzuhebe
will jo gern mei ganzes Lebe
sorge daß em nex passiert.
Lalalalalalalala….

Text: Franz von Kobell (1841) (auch: Maidle laß dir was erzähle )
Musik: Friedrich Silcher (1854)

u.a. in:

.......'

Quelle:

 

Siehe dazu auch:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren