'.....

Orgelförderverein Böblingen

Der Orgelförderverein Böblingen besteht seit 1994 und ist als e.V. im Vereinsregister eingetragen. Er ist auf der Ebene der Katholischen Gesamtkirchengemeinde tätig und hat sich zur Aufgabe gemacht, Orgelmusik - vor allem in Form von Konzerten - zu ermöglichen und zu fördern. Dazu gehört die aktive Organisation und finanzielle Unterstützung von Konzerten bzw. Konzertreihen; doch auch an der Orgelpflege möchte sich der Verein nach Kräften beteiligen. Ergänzend soll durch Öffentlichkeitsarbeit der kulturhistorische und künstlerische Wert der Orgel - als konzertantes wie liturgisches Instrument - erhalten und vermehrt werden.

Ausgehend von den Konzerten anlässlich der Orgelweihe in St. Maria 1995 organisiert und veranstaltet der Orgelförderverein Böblingen e.V. die jährliche Konzertreihe Böblinger Orgelfrühling. Die zwischenzeitlich auch auf St. Bonifatius als zweitem Veranstaltungsort - vor allem für kammermusikalische Aufführungen - ausgeweitete Reihe hat sich längst einen festen Platz im vielfältigen Kulturangebot Böblingens erworben und wird dankenswerterweise von der Stadt Böblingen und anderen Partnern  unterstützt.

Inhaltlich will der Böblinger Orgelfrühling abwechslungsreiche und immer wieder auch unkonventionelle Programme in unterschiedlichen Instrumental und Vokalbesetzungen auf hohem künstlerischen Niveau bieten. Dabei sollen Erläuterungen und Einführungen zu den aufgeführten Werken einen festen Platz innerhalb des Angebotes erhalten.

.....'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren