„Ich glaube an die Wahrheit. Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns,  muß unser höchstes Ziel sein. Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute.

Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.
Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.

Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag!“

Theodor Fontane (1819 – 1898)

Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird,
dann verkommt alles Bestehende auf der Erde,
denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!

Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren