'........

Von Alexander Pschera
und Stefan Meetschen


Seit der Veröffentlichung des Schreibens von Erzbischof Carlo Maria Vigano wackelt die Kirche.

Viele Katholiken sind verunsichert und fragen sich, wem oder was sie überhaupt noch glauben können.

Dabei bietet diese Zeit der großen Verwirrung und Orientierungslosigkeit aber auch Chancen – man kann sich neu darauf besinnen, was es heißt katholisch zu sein.

Eines Tages wird dann alles eingelöst.

.......'

Quelle:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren